tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

TSV 2 testet doppelt erfolgreich

Nach der zwangsweisen Unterbrechung haben die Jungrecken nicht nur wieder das Training aufgenommen, sondern auch zweimal getestet. Am Mittwoch war der Kontrahent aus der Parallelstaffel, HSV Hannover-Anderten, zu Gast in der Gudrun-Pausewang-Halle, gestern spielte die Felixson-Riege in Lehrte.

Gegen die Hannoveraner kam die TSV nur sehr schwer ins Spiel. Fehlende Abstimmung führte zu vielen Fehlern. Dem HSV wurde die erste Halbzeit überlassen, die Gäste hatten sozusagen alles im Griff. So war der 13:17 Pausenrückstand auch keine Überraschung. Anders der Auftritt im zweiten Durchgang. Die Abwehr fand sich viel besser zurecht und nach vorne wurde mit deutlich mehr Tempo agiert. Unserem Neuzugang Matteo Ehlers, der sich immer besser zurechtfindet, gelang nach 45 Minuten das 21:21. In Führung gingen die Gastgeber erstmals durch einen Gegenstoßtreffer von Yannik Foltyn nach 58. Minuten, den finalen Treffer zum 29:28 Erfolg blieb Routinier Kilian Kraft in der Schlußminute vorbehalten. "Natürlich freue ich mich, dass wir noch gewonnen haben, aber wir haben noch viel Arbeit vor uns. Die zwei Wochen in denen wir wegen der Quarantäne nicht trainieren konnten, fehlen uns sehr", sagte Felixson.

Auch das Vorbereitungsspiel beim starken Oberligisten Lehrter SV wurde gewonnen, am Ende hieß es 26:24 (12:10). Hier war Felixson allerdings mit der Chancenverwertung unzufrieden: "Wir hatten 16 Fehlversuche und weitere acht technische Fehler, das ist natürlich eindeutig zuviel." Vor allem die Anfangsphase der zweiten Halbzeit hat ihm nicht gefallen, als ein 0:6-Lauf den Gastgeber innerhalb von 5 Minuten mit 16:12 nach vorne brachte. Es dauerte bis zur 44. Minute, bis Michel Sperling für die erneute Führung sorgte (18:17), die auch nicht mehr abgegeben wurde. In Lehrte waren Bastian Weiß (7) und Matteo Ehlers (6) die erfolgreichsten Torschützen.