tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

OL Herren: Die Dritte gewinnt auch in Schaumburg

bei FE

Mit dem dritten Sieg in Folge haben sich die 3. Herren in der Oberliga Niedersachsen weiter Luft im Abstiegskampf verschafft und gewannen bei der heimstarken HSG Schaumburg-Nord überraschend mit 30:27.

Die Mannschaft startete wieder einmal sehr konzentriert, hatte sich nach gut 5 Minuten ein blitzsauberes 5:1 erspielt und zwang damit die Schaumburger zu einer frühen Auszeit. Der Heimtrainer schien die richtige Ansprache gefunden zu haben, denn nach und nach kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel, nutzten ihre körperlichen Vorteile besser aus und hatten das Spiel zur Halbzeit in eine knappe 15:14 Führung gedreht. Kurz nach der Halbzeit schien sich das Spiel endgültig zu Gunsten der Gastgeber zu drehen, als Mirko Thieme das 20:16 für Schaumburg erzielte. Doch im Gegensatz zu vielen Partien zu Beginn der Saison, in denen man nach 40-45 Minuten abreißen lassen musste, ließ sich das Team von Trainer Sven Gennburg diesmal nicht abschütteln und kämpfte sich durch starke Deckungsarbeit wieder in die Partie zurück. 3 Treffer von Yannic Foltyn sorgten bis zur 39. Minute für den Ausgleich und garantierten eine aufregende Schlussphase, in der die Führung mehrfach wechselte. In der 54. Minute konnten sich die Gäste durch einen Treffer von Lukas Friedhoff auf 28:25 absetzen, und auch ein verworfener 7-Meter brachte die Jungs nicht mehr von der Siegerstrasse ab. Schlusspunkt einer starken Mannschaftsleistung war das letzte Tor mit Außen-Kempa von Yannic Foltyn auf Lukas Friedhoff. Das Fazit von Sven Gennburg: "Wie wir in der 2. Halbzeit wieder ins Spiel zurückgekommen sind, bestätigt den tollen Charakter meiner Mannschaft. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung, aber wir wissen auch, dass wir mit den Spielen gegen Plesse und Hameln noch zwei sehr wichtige Spiele vor uns haben, bei denen wir alles geben müssen."

TSV III: Dunst, Pätz - Friedhoff (6), Böllert (5), Foltyn (5/1), Eckelmann (4), Aiello (3), Blanke (3), Schröter (2), Kollmeier (1), Maellecke (1), Stümpel, Millahn, Sperling

Fotos: Mik Sport Fotografie