tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

Damen: Durchwachsener Test

bei Marc

Mit dem Spiel in Sarstedt wartete nach 2 Landesligisten jetzt ein ambitionierter Regionalligist mit ebenfalls junger Truppe auf uns. Die Spielzeit einigten wir auf 25 + 20 + 20 Minuten und nach einem maximal kurzen Aufwärmen ging es los.

Das erste Drittel kann man getrost als das schlechteste der bisherigen Vorbereitung bezeichnen. Den Stresstest der kurzen Aufwärmphase steckten wir nicht besonders gut weg – weder in Abwehr noch in Angriff waren wir im Spiel. Wir mussten in Summe 13 Gegentore in 25 Minuten hinnehmen und konnten selbst lediglich 10 Treffer erzielen (bei 14 Fehlwürfen, 3 technischen Fehlern und 2 Fehlpässen !!).

Im 2. Durchgang hatten wir uns gefangen. Insbesondere die deutlich reduzierte Anzahl an Fehlern im Angriffsspiel in Verbindung mit aktiverer Abwehr und daraus resultierenden Gegenstößen führte dazu, dass wir das 10:13 zur Pause in 20 Minuten in eine 23:21-Führung verwandeln konnten.

Das letzte Drittel war dann im Hinblick auf die Abwehr einmal mehr unser bester Durchgang. Lediglich 5 Gegentore gestatteten wir den Sarstedter Damen. Im Angriff konnten wir die Leistung aus dem Mitteldrittel konservieren und so stand letztendlich ein 31:26-Erfolg zu Buche.

Als Fazit bleibt ein durchwachsener Test – wir müssen vor allen Dingen an den Themen Wurfquote und Anfangsphase arbeiten. Positiv hervorzuheben war das bereits gut funktionierende Gegenstoßspiel (12 Gegenstöße gelaufen) 

Folgende Spielerinnen waren gegen Sarstedt im Einsatz: Neele Hoppe, Noa Schmalstieg, Lea Flemming (4), Miriam Mahnke (1), Lena Succow (3), Janine Höper, Isabell Schwanke (3), Janna Eggers (9), Marie Heinze (8/1), Jacqueline Schulz (1), Sarah Schulz (1), Annika Polep (1).