tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

Damen: Nächster Test, erster Erfolg

bei Marc

Nach dem Test gegen die Damen der SG Börde Handball wartete mit der HSG Nord-Edemissen ein weiterer Landesligist (in der abgelaufenen Saison 5. der Landesliga Braunschweig) auf uns. 

Erneut spielten wir 3x20 Minuten und auch dieses Mal benötigten wir das erste Drittel, um offensiv in Schwung zu kommen. Defensiv klappte schon recht viel, lediglich 7 Gegentore in 20 Minuten sind ein ordentlicher Wert. In der Offensive waren wir aber noch zu statisch und trafen mitunter nicht die richtige Wurfentscheidung, so dass wir unsererseits lediglich 5 Tore erzielen konnten. 

Der Mittelabschnitt war durchweg ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Wurfentscheidungen und auch die Chancen, die wir uns erarbeiteten, waren jetzt besser, dafür ließ unser Passspiel noch deutlich Luft nach oben. Immer wieder kämpften wir uns heran, schafften es aber in den entscheidenden Momenten (noch) nicht, das Spiel zu drehen, weil wir immer wieder einfache Ballverluste zu beklagen hatten, und so ging es beim Stand von 13:16 aus unserer Sicht in die Pause.

Im letzten Abschnitt wollten wir das Tempo weiterhin hochhalten, in der Abwehr nochmal an Intensität zulegen und die leichten Fehler abstellen. Das funktionierte in diesem Abschnitt exzellent – Tor um Tor kämpften wir uns heran. Hinten hielten Abwehr und Torhüter (in Summe 14 Paraden im Spiel) den Laden dicht und vorne wurde konsequent abgeschlossen. Letztlich konnten wir über einen, nicht unverdienten, 26:22-Erfolg jubeln.

Ein weiterer guter Auftritt, der zeigt, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Es macht unglaublich Spaß mit euch Mädels. Weiter so!  

Folgende Spielerinnen waren gegen die HSG Nord-Edemissen im Einsatz: Neele Hoppe, Noa Schmalstieg, Lea Flemming, Marela Mund (1), Lena Succow (2), Janine Höper (1), Emely Dierßen (6), Leony Jenisch, Isabell Schwanke (3), Janna Eggers (7/3), Mona Falkenberg, Marie Heinze (5/1), Jacqueline Schulz (1), Sarah Schulz, Annika Polep.