Hand, Herz, Heimspiel

BL-A-Jgd besiegt den TuSEM

Nach dem verkorksten Spiel gegen die TSV Bayer Dormagen, verlangte Trainer Iker Romero von seinem Team eine Reaktion im Spiel gegen die Mannschaft von TuSEM Essen.
Doch Romero sollte leider zuerst enttäuscht werden. Denn die Jungs begannen mit einem verhaltenen Start und so konnte sich die TSV in der ersten Halbzeit zum Unmut von Trainer Romero nicht wirklich absetzen, nach einem Schlagabtausch ging es mit 15:12 in die Halbzeit zugunsten der TSV. Doch in Halbzeit Zwei sollte alles anders werden. Tim Buschhorn kam zwischen die Pfosten und überzeugte mit einer herausragenden Leistung, auch der in der ersten Halbzeit blasse Veit Mävers drehte auf und riss das Spiel mit 11 Toren in Halbzeit Zwei an sich. Dies hatte zur Folge das sich die TSV immer weiter absetzen konnte und das Spiel schließlich mit 36:21 verdient gewann. So konnte der Trainer mit der Leistung seiner Mannschaft voll und ganz zufrieden sein.
Nun ist ein Wochenende spielfrei und am 20.10. geht es für die A-Jugend rund um Teamkapitän Koray Ayar zur VfL Eintracht Hagen wo weitere Punkte eingefahren werden sollen.

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen