tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

OL Herren: Rückschlag gegen Basche

bei FE

Die 3. Herren der TSV haben gegen den HV Barsinghausen einen schweren Rückschlag erlitten und verloren ihr Oberliga Heimspiel verdient mit 27:31.

Eigentlich war alles angerichtet: Alle Spieler waren wieder an Board - auch wenn die A-Jugendlichen schon ein anstrengendes Wochenende hinter sich hatten - und mit dem Rückkehrer Tobias Ratsch gab es sogar noch eine weitere Option im linken Rückraum, falls das notwendig sein sollte. Trotz des parallel stattfindenden EM-Endspiels hatten sich auch ein paar Zuschauer eingefunden, die guten Oberliga Handball sehen wollten. Und es ging auch gut los: Trotz einiger leichter technischer Fehler startete die Dritte engagiert in das Spiel, ging bis zur 15. Minute sogar mit 8:5 in Führung und schien den Gegner und das Spiel mit gutem Tempohandball in Griff zu haben. In der Folge schlichen sich jedoch immer mehr Fehler in das Burgdorfer Spiel: Unbedrängte Abspielfehler, unvorbereitete oder unkonzentrierte Abschlüsse, fehlende Absprachen in der Abwehr, und so kam Barsinghausen immer besser in Spiel, ging in 26. Minute zum ersten Mal in Führung. Während sich bei der TSV immer mehr Frust breit machte, konnte Basche die Führung bis zur Pause auf 14:17 ausbauen - und keiner wusste so wirklich warum.

Leider setzte sich das Muster in der 2. Halbzeit fort: Spürbar war in erster Linie die Unzufriedenheit der Mannschaft mit sich selbst, aber nicht wirklich der Glaube daran, dass man mit Struktur, Willen und Biss das Spiel noch drehen könnte. Somit pendelte sich der Rückstand zwischen 45. und 50. Minute auf -5 ein, als die TSVler in Überzahl durch 4 schnelle Treffer von Niko Blanke und Tobias Ratsch auf 1 Tor rankamen. Aber auch dieses Strohfeuer erstickte die Mannschaft durch unnötige Fehler selbst, so dass sie wieder zurückfiel und schließlich mit 4 Toren gegen eine Mannschaft verlor, die - wie im Hinspiel - keinesfalls besser war, aber den Sieg mehr wollte als die TSV.

TSV III: Dunst, Buschhorn - Ratsch (11/5), Blanke (7), Jobe (3), Schröter (2), Friedhoff (2), Kollmeier (1), Böllert (1), Maellecke (1), Eckelmann, Czeczelski, Millahn, Sperling