tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

Knapper Sieg der mA in Potsdam

bei FE

Die mA hat ihr erstes Auswärtsspiel der JHBL Pokalrunde in einer engen Partie mit 28:27 beim VfL Potsdam gewonnen.

Potsdam startete mit enormen Tempo und hatte in der 7. Minute mit dem 6:3 schnell eine 3-Tore Führung erzielt. Die TSV Deckung stand in dieser Phase alles andere als gut, fand sich mit zunehmender Spielzeit immer besser ins Spiel. Im Angriff drehte Lukas Friedhoff immer stärker auf und traf nach Belieben: Nach 30 Minuten hatte er 9 der ingesamt 15 Burgdorfer Tore erzielt und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Jungs mit einer 15:14 Führung in die Halbzeit gehen konnten.

Auch in der 2. Halbzeit blieb es eng, wenn auch mit leichten Vorteilen für die A-Jugend der TSV, die in Abwesenheit des frischgebackenen Vaters Iker Romero von Sven Gennburg und Thomas Maelecke gecoacht wurde. Doch mehr als 2 Tore konnten sich die Burgdorfer nicht absetzen, trotz zahlreicher Paraden von Yannis Pätz im Tor und einer guten Quote von Justin Wollny über die Außenposition. Potsdam blieb daran, und so steuerte alles auf eine dramatische Schlussphase zu, in der Potsdam 40 Sekunden vor Schluss die Chance auf den Ausgleich hatte, den 7-Meter aber nicht im Tor unterbringen konnte. So jubelten am Ende die Jungs der TSV über den 2. Sieg und gehen mit einem 4:0 Punktestart in die 4-wöchige Weihnachtspause.

TSV: Mecke, Pätz - Friedhoff (11/2), Wollny (7/1), Sperling (4), Hanne (3), Kollmeier (2), Fischer (1), Aiello, Eckelmann, Krüger, Millahn, Maelecke, Stümpel