tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

mB1 marschiert weiter

Die männliche B1 der TSV bleibt in der Oberliga Vorrunde Ost weiterhin dominant. Am Samstag gewannen die Jungs von Trainer Sebastian Stoyke souverän beim MTV Eyendorf mit 27:47 (13:19) und führen die Tabelle bis zum Ende der Herbstferien an.

Auch diesmal war das Trainerteam zum Improvisieren gezwungen, da Leo Zink und Bela Wellmann nicht mitwirken konnten. So kamen die C-Jugendlichen Simon Marotzke auf Rechtsaußen, Julius Pöthke auf Halbrechts und Philipp Theiler von der B2 auf Rückraum Mitte zu ihren ersten Einsätzen in der B1. In der ungewohnten Konstellation dauerte es knapp 15 Minuten, bis die TSV'ler ihre PS auf den Hallenboden bringen konnten, und setzten sich erst gegen Ende der ersten Hälfte auf 6 Tore ab. Das Abwehrverhalten war aber verbesserungswürdig, denn viele der 13 Gegentore waren vermeidbar.

Der Trainer schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben: Das Team drehte zu Beginn der 2. Halbzeit richtig auf und machte in 5 Minuten aus +6 ein +12, und damit war die Spannung raus. Es reichten häufig gewonnene 1 gegen 1 Situationen zum Torerfolg, und dabei stach mit 14 Toren vor allem Linus Otaka heraus. Stoyke freute sich aber vor allem über die Leistung der 3 Neulinge, die alle über 20 Minuten Spielzeit bekamen, den auch alle drei zum Torerfolg nutzen konnten. Am Ende stand ein ungefährdeter und unspektakulärer 27:47 Erfolg. 

Jetzt geht es in eine 4-wöchige Spielpause, und dann geht es in den Endspurt der Vorrunde, wo mit Braunschweig und Stöckheim die stärksten Gegner warten.

TSV: Waterstraat, Müller - Otaka (14), Kurok (9), Pütz (5), Von Berg (5/2), Klamm (3), Marotzke (3), Ripperger (2), Hänies (2), Theiler (2), Pöthke (1), Pastoor (1)