tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

wA: Großer Kampf

bei Marc

Am Samstagnachmittag trafen wir bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf die Mädels aus Neustadt. Bislang konnte jedes Team einen Sieg (Neustadt in der Qualifikation zur OL-Vorrunde, wir in der OL-Vorrunde) für sich verbuchen und unsere Ausgangslage war nicht die Beste, da wir nur mit sehr kleinem Kader im Rückraum antreten konnten. Wir mussten fast komplett auf unsere B-Jugendlichen verzichten, da diese bereits am Donnerstag im Nachholspiel und direkt vor unserem Spiel am Samstag im Einsatz waren. So unterstützen unseren kleinen, schlagkräftigen „Haufen“ lediglich Maria im Tor und Anna-Lena, die ihre Sache bei ihrem A-Jugend-Debüt prima machte.  

Wir erwischten einen guten Start, standen in der Defensive stabil und kamen im Angriff zu unseren Toren. Eigentlich lagen wir die gesamte 1. Halbzeit mit 1-3 Toren in Front und kontrollierten das Spiel. So stand es in der 25. Spielminute 13:10 für uns. Doch 5 unkonzentrierte Minuten machten den Vorsprung zunichte und 13 Sekunden vor der Halbzeit hatte Neustadt mit einem Mal per 7m die Gelegenheit in Führung zu gehen. Maria hielt glücklicherweise das Unentschieden fest und so wurde bei 13:13 die Seiten getauscht. 

Auch in die 2.Halbzeit starteten wir wieder nach Maß und konnten schnell mit 16:13 in Führung gehen (32. Minute) – doch die „Biester“ aus Neustadt ließen sich nicht abschütteln und hatten nach 37 Minuten beim Stande von 17:18 plötzlich die Führung erobert. Doch mit großartiger Moral und Willen machten wir weiter, waren von nun an hochkonzentriert und konnten uns in den folgenden 13 Minuten mit einem 11:3-Lauf deutlich absetzen und das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Am Ende konnten wir nach einem weiteren tollen Heimauftritt einen 31:23-Sieg verbuchen und unseren 2. Tabellenplatz verlustpunktfrei verteidigen. Kompliment an die Mannschaft für diese geschlossene Mannschaftsleistung mit großem Kampfgeist!

Nächstes Spiel ist am 23.02. das Spitzenspiel gegen den ebenfalls verlustpunktfreien Spitzenreiter und Titelverteidiger HG Rosdorf-Grone.

Folgende Spielerinnen waren gegen Neustadt im Einsatz: Maria-Chanel Zervas, Laura Bode (2), Mona Falkenberg, Paula Weiß (9/1), Ronja Selzam (3), Leony Jenisch (1), Lea-Marie Kosub (3), Anna-Lena Graich (1), Isabell Schwanke (6), Janna Eggers (6).