tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

Damen: Aller Anfang ist schwer

bei Marc

So war es dann auch bei unserem ersten Heimspiel nach Winterpause. 

Obwohl wir sehr genau wussten, was uns erwartet und obwohl in der Vorbesprechung angesprochen wurde, dass wir von Anfang an wach sein müssen, um nicht wie im Hinspiel erst mal einem Rückstand hinterher zu laufen, kamen wir nur schlecht ins Spiel. Im Angriff benötigten wir wie im Hinspiel fast 5 Minuten für den ersten Treffer, in der Abwehr hatten wir nach 8 Minuten bereits 4 Treffer kassiert und lagen folgerichtig mit 1:4 zurück (8. Spielminute). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ist es uns auch Dank einiger Umstellungen gelungen, den Rückstand aufzuholen und sogar mit einem knappen Vorsprung in die Pause zu gehen (11:10).

In der Halbzeitpause wurden die Verbesserungsmöglichkeiten klar besprochen und erfreulicherweise gut umgesetzt, so dass wir uns mit einem 6:1-Lauf bis zur 39. Spielminute auf 17:11 absetzen konnten. Wir kontrollierten fortan Spiel und Gegner, ließen in der zweiten Halbzeit lediglich 6 Gegentore zu und gewannen letztlich sicher mit 27:16 

Unser nächstes Spiel gegen Uetze entfällt, so dass wir erst wieder beim Heimspiel am 09.02. im Einsatz sind.

Folgende Spielerinnen waren gegen Altwarmbüchen im Einsatz: Noa Schmalstieg (10 Paraden, 58,82%), Neele Hoppe (4 Paraden, 30,76%), Sarah Schulz (1), Lea Flemming (4), Marela Mund (2), Lena Succow (3), Jacqueline Schulz (1), Janine Höper (2), Mona Falkenberg (1), Miriam Mahnke (2/1), Isabell Schwanke (6), Janna Eggers (5/3), Tea Rajkovic.

Leave your comments

Comments

  • No comments found