tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

wA: Nichts zu holen in Nienburg

bei Marc

Am Samstag waren wir zu Gast in Nienburg und wollten an unsere anständige Leistung aus dem Spiel gegen Osnabrück anknüpfen und auch einiges für die bevorstehende Verbandsligasaison ausprobieren.

In den ersten 5 Minuten gelang es uns gut, dass Nienburger Angriffsspiel zu unterbinden, wir taten uns allerdings erneut schwer, eigene klare Torchancen zu erspielen. In den folgenden 9 Minuten gelang uns offensiv dann fast gar nichts mehr und zwangsläufig setzte sich Nienburg von 1:1 auf 8:2 ab. Die restliche Spielzeit der ersten Halbzeit verlief ausgeglichen, so dass beim Spielstand von 13:8 die Seiten gewechselt wurden.  

Nach der Halbzeit gelang uns das erste Tor, entscheidend verkürzen konnten wir jedoch leider nicht. So hatte der 5-Tore-Abstand auch nach fast 47 Minuten Bestand (20:15). Dann folgten leider erneut 9 Minuten, in denen wir kein Tor erzielen konnten, und Nienburg das Spiel mit einem 7:0-Lauf endgültig entschied. In den letzten 4 Spielminuten konnten wir noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, es stand am Ende trotzdem eine deutliche 27:19-Niederlage.

Wir werden in der Folge daran arbeiten müssen, die Schwankungen aus unserem Spiel zu bekommen und im Angriff klare Möglichkeiten zu erspielen. Die nächste Möglichkeit dazu haben wir im Heimspielderby gegen Badenstedt am nächsten Sonntag. 

Folgende Spielerinnen waren gegen Nienburg im Einsatz: Maria-Chanel Zervas (11 Paraden, 28,90%), Kyra Komischke, Laura Bode, Mona Falkenberg (1), Meret Brandes (3), Annika Hoffmann (2), Paula Weiß (2), Leony Jenisch, Anna Wagner (1), Lea-Marie Kosub (2), Emely Dierßen (1), Isabell Schwanke (2), Janna Eggers (5).