tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

wA: Deutliche Steigerung

bei Marc

Am Samstag im Spiel gegen die favorisierte HSG Osnabrück zeigten wir ein ganz anderes Gesicht, als noch vor Wochenfrist bei unserem Auswärtsspiel bei der SG Börde Handball.

In der Abwehr mit mehr Biss und vorne mit viel mehr Tempo ausgestattet, gingen wir zunächst in Führung (7. Spielminute, 4:2) und konnten das Spiel bis zur 22. Spielminute ausgeglichen gestalten (8:9). Dann hatten wir leider 5 etwas unkonzentrierte Spielminuten, in denen wir einige technische Fehler und Fehlpässe produzierten. Dies nutzte Osnabrück eiskalt aus, um auf 5 Tore davon zu ziehen (8:13). Mit diesem Abstand wurden beim Spielstand von 12:17 auch die Seiten gewechselt. 

Nach der Halbzeit starteten wir die ersten 10 Minuten leider nicht so gut, wie zum Beginn des Spiels und Osnabrück konnte in der 39. Minute erstmals einen 10-Tore-Vorsprung herauswerfen. Die Mädels ließen sich jedoch zu keinem Zeitpunkt hängen, sondern versuchten weiterhin alles, die Partie noch irgendwie zu drehen. In den folgenden 20 Minuten warfen wir, unterstützt von unserem tollen Heimpublikum, 2 Tore mehr als der Gegner und konnten trotz der Niederlage mit erhobenem Haupt von der Platte gehen.

Nächster Gegner in der in der Oberliga-Vorrunde ist die HSG Nienburg am 23.11. 

Folgende Spielerinnen waren gegen Osnabrück im Einsatz: Maria-Chanel Zervas (8 Paraden, 18,60%), Kyra Komischke, Annika Voltmer (1), Laura Bode, Meret Brandes (2), Paula Weiß (8/5), Ronja Selzam (2), Leony Jenisch,  Lea-Marie Kosub, Emely Dierßen (6), Isabell Schwanke (1), Janna Eggers (7).

Leave your comments

Comments

  • No comments found