tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

C1 behält im Derby gegen Hildesheim die Oberhand

Fünf Wochen nach der ersten Saisonniederlage stand die C1 dem Nachwuchs von Eintracht Hildesheim gegenüber.

Ohne den angeschlagenen Fabrice Wolf, dafür mit Neuzugang Yannek Müller im Tor, legte das Team um Johannes Thiel nach acht Minuten mit 2:6 vor. Der Vorsprung erhöhte sich nach 14 Minuten erstmals auf sechs Treffer (4:10), doch in der Folge fehlte die Konsequenz im eigenen Torabschluss und ein wenig Zugriff in der Abwehr. Die Eintracht konnte somit bis zur Pause auf 10:14 verkürzen.

In der Halbzeit vom Trainergespann Ayar/Marohn neu eingestellt, zeigte sich der Nachwuchs deutlich verbessert und zog in der 33. Minute auf 11:20 davon. Damit war das Spiel entschieden und mit Tilman Rätzel feierte ein Spieler der C2 sein Saisondebüt. Bis zur 46. Minute konnte die Konzentration gehalten werden (16:28), in den Schlussminuten verkürzte Hildesheim jedoch bis auf 23:29. Dennoch freute sich das Team über einen über weite Strecken souveränen Erfolg und hält somit Tuchfühlung auf die vor ihnen platzierten Teams aus Stöckheim und Northeim.

Yannek Müller (1.-42.), Theo Gent (43.-50.) im Tor; Manuel Ortega (6/3), Lennart Newe (3), Mika Hänies (1), Johann Benecke (2), Julius Pöthke (1), Tilman Rätzel, Johannes Thiel (8), Noah von Berg (2), Béla Wellmann (5) und Arthur Pastoor (1)

Am Sonntag um 15:00 Uhr steht in der GPS das Topspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Northeim auf dem Programm.

Leave your comments

Comments

  • No comments found