tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

Damen: Die Serie hält

bei Marc

Nach 4wöchiger Spielpause waren am Sonntagabend die Damen aus Bothfeld zu Gast. Nach einigen Unklarheiten bezüglich des Spielzeitpunkts starteten wir mit 30minütiger Verspätung in unser 4. Saisonspiel.

Nachdem die Gäste zweimal vorlegen konnten, übernahmen wir auf Basis einer soliden Abwehrarbeit vorerst das Kommando und konnten uns bis zur 10. Minute auf 5:2 absetzen. Ein 0:4-Lauf sorgte dann leider dafür, dass die Bothfelder Damen erneut in Führung gehen konnten, bis zur 25. Minute blieb es fortan ein enges Spiel (11:10). In den folgenden 3 Minuten konnten wir uns dann auf 15:11 absetzen und behaupteten diesen 4-Tore-Vorsprung bis zur Pause (16:12). 

Im zweiten Durchgang blieb unser Spiel unglücklicherweise ebenso fehlerbehaftet, wie in der ersten Halbzeit, was zur Folge hatte, dass wir uns nicht weiter absetzen konnten, Bothfeld seinerseits allerdings, aufgrund unseres guten Abwehr/Torwartspiels, auch nicht entscheidend verkürzen konnte. Das Spiel blieb also über weite Strecken bei einem 4-Tore-Abstand und über 21:16 (45. Minute) stand am Ende ein unnötig schwer heraus geworfener 26:21-Erfolg.

War die Abwehrarbeit über weite Strecken des Spiels in Ordnung, so müssen wir uns insbesondere im Angriffsspiel in den kommenden Wochen verbessert zeigen, was auch in Summe 27 Fehlwürfe und lediglich 5 von 9 verwandelte 7m-Würfe unterstreichen. Letzten Endes zählen jedoch die 2 Punkte – am Rest wird gearbeitet.

Folgende Spielerinnen waren gegen Bothfeld im Einsatz: Noa Schmalstieg (8 Paraden, 44,44%), Neele Hoppe (8 Paraden, 42,11%), Sarah Schulz (1), Lea Flemming (3), Marela Mund, Lena Succow (1), Michèle Pröve, Jacqueline Schulz (1), Janine Höper, Miriam Mahnke (5/4), Isabell Schwanke (9), Janna Eggers (4), Tea Rajkovic (2/1).