tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

3. Herren bekommen Lehrstunde

TSV III kommt gegen Absteiger unter die Räder

Eine Lehrstunde hat die Drittvertretung der TSV Burgdorf erhalten. Gegen Absteiger MTV Braunschweig war die Mannschaft von Trainer Sven Gennburg völlig überfordert und verlor in eigener Halle mit 19:39 (12:15).
„Nach 20 Minuten sind wir eingebrochen, haben uns überhaupt nicht gewehrt“, berichtete Co-Trainer Niko Blanke, der den familiär verhinderten Coach vertrat. Bis dahin konnten die mit sieben ­A-Ju­ni­o­ren angetretenen Gastgeber noch einigermaßen mithalten (9:13) – danach gelang das nicht mehr.

Im Angriff tat sich die TSV immer schwerer, Lücken in der stabilen Gästeabwehr zu finden. Ein Abwehrverhalten war kaum zu erkennen. Der Meisterschaftskandidat aus Braunschweig brauchte nicht viel, um die Burgdorfer Defensive schwindelig zu spielen. Die Torhüter Felix Wernlein und Torge Dunst hielten zwar, was möglich war, standen jedoch viel zu oft den gegnerischen Angreifern allein gegenüber.

TSV Burgdorf III: Wernlein, Dunst – Weiß (8/7), Blanke (3/1), Ahrens, Bruns, Sperling (je 2), Kollmeier, Krüger (je 1), Czeczelski, Eckelmann, Schröter, Jobe, Aiello.